3. Dezember: Maria

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

Lange habe ich überlegt, ob ich es Josef sagen soll oder nicht? Nachts habe ich kaum geschlafen, weil ich schlecht geträumt habe. Schlecht geträumt habe ich, weil ich nicht sicher war, ob meine Entscheidung richtig war oder nicht. Nicht sicher war ich, weil ich Angst hatte, dass Gott nicht für mich da ist.

Aber nach vielen schlaflosen Nächten entschied ich mich dafür, es Josef zu sagen. Ich war mir nicht sicher, wie er reagieren würde.

Jetzt weiß ich es.

Er will mich verlassen. Er hat mir nicht geglaubt.

Jetzt bin ich ganz allein auf dieser Welt.

2. Dezember: Maria

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

Wichtig: Es gibt uns auch auf Instagram: https://www.instagram.com/pesta.weihnachten.mal.anders/

Und nun viel Spaß beim Rätseln:

Eines Abends kam ein Engel namens Gabriel, gesandt von Gott, zu mir in mein Schlafzimmer. Er stand einfach in der Tür. Ich habe mich sehr erschrocken. Der Engel sagte mir, dass bald einen Sohn bekommen würde, der Jesus genannt werden soll und der der lang ersehnte Retter ist.

Ich war sehr verwirrt, weil ich noch nicht verheiratet bin und auch noch mit keinem Mann geschlafen habe. Aber der Engel sagte mir, dass ich keine Angst haben soll, weil für Gott nichts unmöglich ist.

Ich glaubte ihm.“

1. Dezember: Balthasar

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

„Gestern Abend, beim Beobachten der Sterne, habe ich ein Ereignis entdeckt, das für die Geburt eines Königs steht: Jupiter und Saturn standen so eng beieinander, dass sie fast wie ein Stern aussahen. Im Sternenbild der Juden! Es muss also deren neuer König, deren Messias sein!

Also habe ich mich auf den Weg zum König Judäas gemacht. Und ich bin nicht allein: Auf dem Weg traf ich zwei Sterndeuter, die dasselbe beobachtet haben.“

Adventskalenderrätsel: „Weihnachten mal anders“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten
  1. Jede Klasse darf mitmachen.
  2. Jede Klasse darf nur eine Mail pro Tag schreiben.
  3. Jeden Tag gibt es ein Rätsel. Für die richtige Antwort gibt es jeden Tag einen Punkt.
  4. Das Rätsel ist jeden Tag gleich: Eine Figur der Weihnachtsgeschichte befindet sich auf dem Weg zur Krippe. Durchs Schulgelände.

Die Frage ist:Wo im Schulhaus befindet sich diese Figur?Hinweise geben der Text und das Bild des Tages.

Jede richtige Antwort ergibt einen Punkt fürs Klassenpunktekonto.

5. Die Antworten müssen möglichst genau sein.

Ungenau: „Die Figur befindet sich auf dem Schulhof.“

Genau: „Der Hirte steht auf der rechten Seite neben der Ballkiste mit dem Gesicht zur Tür.“

6. Die Antwort wird am jeweiligen Tag an josef.nazareth@pgh.lernsax.de gesendet.

Wichtig: Im Betreff muss die jeweilige Klasse stehen. Siehe Beispiel unten.

z.B.:

7. Die Rätsel werden an jedem Schultag auf der Schulwebsite unter

http://wp.pestalozzi-gymnasium-heidenau.info/

veröffentlicht.

Möge die beste Klasse den Klassenpreis gewinnen!

Absage Elternsprechtag

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

Sehr geehrte Eltern,
wegen der epidemischen Lage und den aktuellen Festlegungen im Landkreis haben wir uns dazu entschlossen, den Elternsprechtag als Präsenzveranstaltung abzusagen.
Die Kolleginnen und Kollegen setzen sich mit den angemeldeten Eltern in Verbindung und vereinbaren bei Bedarf digitale oder telefonische Gesprächstermine.
Danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Erik Richter
Stellvertretender Schulleiter
Pestalozzi- Gymnasium Heidenau
Hauptstr. 37
01809 Heidenau
Tel.: 03529-512371