SCHWEIZAUSTAUSCH 2018

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

715 Kilometer liegen zwischen Wettingen und Heidenau, eine Strecke, die zehn Schweizer auf sich genommen haben, um unsere Stadt, unsere Kultur und unsere schulischen Besonderheiten kennenzulernen.

7 Tage lang haben wir Zeit gehabt, um uns kennenzulernen, Schweizer-Vokabeln wie „Hahnebuger“ (Leitungswasser) in unseren Wortschatz aufzunehmen und unseren Austauschschülern so viel sächsischen Input wie möglich zu geben, damit sie uns nicht so schnell vergessen.

Auf unserem Zeitplan standen vielzählige Programmpunkte: Es wurde die Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein besichtigt mit anschließender Stadtführung durch Pirna, wir waren kegeln und im Theater (Aufführung: Homohalal im Staatsschauspielhaus), zudem zeigten wir den Schweizern unsere Sächsische Schweiz und gingen wandern und zu guter letzt besuchten wir noch das Hygienemuseum und das Militärhistorische Museum in Dresden.

All diese Ausflüge und Besichtigungen wären ohne unsere Austauschschüler nur halb so lustig, halb so spannend und nur halb so erinnerungswert gewesen, wie sie es jetzt sind.

Denn eins ist klar: Alex (2x), Ana, Flurina, Frosina, Johanna, Salomé, Silvan, Stefanie und Svenja waren weit mehr als „nur“ unsere Austauschschüler aus der Schweiz, sie wurden ganz schnell zu unseren Freunden.

Es ist also kein Wunder, dass am Bahnhof bei der Abreise einige Tränen gekullert sind. Durch den Schweizaustausch sind wir alle zusammengewachsen und selbst der ‚deutsche Teil‘ des Schweizaustausches hat sich noch einmal vollkommen neu kennengelernt. Ich für meinen Teil werde diesen Austausch nie vergessen, denn er hat mir Freunde, Erinnerungen und ganz viel Spaß geschenkt.

Wir alle haben jetzt große Vorfreude auf unsere Fahrt nach Wettingen im Oktober, die uns sicherlich genauso begeistern wird wie der vergangene Teil.

Malena Kallabis
Kurs 11/1

Elternbrief zur Personalversammlung am 24.04.2018

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

 

Liebe Eltern,

ich möchte Sie informieren, dass der örtliche Personalrat des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau aufgrund der aktuellen Entwicklung der Schulpolitik in Sachsen für den 24.04.2018 im Zeitraum der 1. Unterrichtsstunde eine erneute außerordentliche Personalversammlung gemäß §§ 51, 52 SächsPersVG einberufen hat.

Deshalb findet am 24.04.18 in der ersten Stunde kein Unterricht statt.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis dafür!

Sollte es für Eltern in Ausnahmefällen nicht möglich sein, ihre Kinder am 24.04.2018 in der ersten Unterrichtsstunde zu Hause zu lassen, werden wir die Aufsicht im Rahmen eines Notdienstes gewährleisten. Um diesen planen zu können, bitte ich Sie darum, Ihr Kind ggf. am Montag, 23.04.2018, bis spätestens 12.00 Uhr telefonisch im Sekretariat für die Betreuung im Rahmen des Notdienstes anzumelden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frank Clausnitzer
Schulleiter

Planspiel der 10.Klassen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

23.März 2018
 
Wie schon mehrere Male zuvor begaben sich die 10.Klassen des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau auch dieses Jahr wieder zum Planspiel in den Landtag.
Gemeinsam mit Frau Heerdegen als Begleitperson würden wir einen Tag lang selbst Politiker sein dürfen und ein Gesetz bearbeiten.
Gegen 9.00 Uhr begann die kleine Führung durch das Gebäude, welches an ein im Hafen liegendes Schiff erinnern soll. Geleitet wurden wir von zwei Studenten, Julia und Patrick. Gemeinsam wiederholten wir einige Fakten, welche uns von unserer letzten Exkursion in den Landtag schon bekannt waren. Außerdem hatten wir die Ehre, einen Blick in den Raum der Landespressekonferenz zu werfen, was bis vor kurzem noch nicht gestattet war. Weiter ging es in den Plenarsaal, in dem schon alles von Julia vorbereitet war. Wir wurden in zwei unterschiedlich große Parteien, die Blaue und die Violette, geteilt, wobei die Blaue Partei die Mehrheit hatte. Nun bekamen wir mehrere Arbeitsblätter, unter anderem auch eine Gesetztesvorlage, welche wir nun bearbeiten und anschließend diskutieren sollten. Es handelte sich dabei um die Frage, ob Schuluniformen in Sachsen eingeführt werden sollten oder nicht. Innerhalb der Parteien wurde nun noch einmal geteilt, in einen sozialen und einen schulischen Part. Anschließend fand die erste Arbeitsphase statt, in der fleißig aussagekräftige Argumente gesucht wurden. Zurück in den Gesamtparteien wurden jeweils zwei Redner bestimmt, welche nun eifrig begannen, mit tatkräftiger Unterstützung der anderen Parteimitglieder ihre Reden zu schreiben. Außerdem wurde ein Landtagspräsident gewählt, in diesem Fall Tommy Gärtner. Als Protokollführerin wurde seine Herausforderin Doreen Schlag bestimmt, welche die Wahl verloren hat.
Nun begann die eigentliche Plenarsitzung und Tommy rief die erste Rednerin, Cindy Tiepner aus der Blauen Partei, auf, welche sich für die Einführung von Schuluniformen einsetzte. Sie wurde dabei von dem Sprecher Janek Dietel unterstützt. Die Gegenseite vertraten Annika Röder und Jan Joseph Jeschke und es gab eine sehr ausführliche, jedoch sachliche Diskussion. Argumente wurden ausgetauscht und Themen von Gleichberechtigung über Religion bis hin zur Finanzierung wurden besprochen. Noch realer war das Planspiel durch die kritischen Nachfragen und mündlichen Einrufe der anderen „Politiker“. Am Ende wurde zu Gunsten der Blauen Partei, also für die Einführung von Schuluniformen gestimmt.
Alles in allem war es ein sehr interessanter und auch informativer Ausflug und es war ein tolles Erlebnis, einmal selbst wie ein Politiker agieren zu dürfen. Bei manchen wurde erstmals ein ernsthaftes politisches Interesse geweckt, andere lernten das Finden von schlagkräftigen Argumenten und das Halten von Reden vor großem Publikum.

 

 

 

 
Uns hat der Tag sehr gut gefallen und wir bedanken und bei Julia und Patrick, die und beim Planspiel unterstützten und die hoffentlich ebenso viel Spaß hatten wie wir. Eon Dank geht auch an unsere Lehrerin Frau Heerdegen.
 
Lucy Seifert, Klasse 10b

14. Benefizkonzert des Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Benefizkonzert, Veranstaltungen

 

 

« 1 von 4 »

WICHTIG! Information zur Personalversammlung am 11.04.2018

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

Liebe Eltern,

ich möchte Sie informieren, dass der örtliche Personalrat des Pestalozzi-Gymnasiums  Heidenau aufgrund der aktuellen Entwicklung der Schulpolitik in Sachsen für den 11.04.2018 im Zeitraum der 1. und 2. Unterrichtsstunde eine außerordentliche Personalversammlung gemäß §§ 51, 52 SächsPersVG einberufen hat.

Deshalb findet in den ersten beiden Stunden kein Unterricht statt.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis dafür!

Sollte es für Eltern in Ausnahmefällen nicht möglich sein, ihre Kinder am 11.04.2018 in den ersten beiden Unterrichtsstunden zu Hause zu lassen, werden wir die Aufsicht im Rahmen eines Notdienstes gewährleisten. Um diesen planen zu können, bitte ich Sie ggf. darum, Ihr Kind am Dienstag, 10.04.2018, bis spätestens 12.00 Uhr telefonisch im Sekretariat für die Betreuung im Rahmen des Notdienstes anzumelden.

Diese Schüler melden sich dann am Mittwoch bis 7:20 Uhr im Sekretariat.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Frank Clausnitzer

Schulleiter

Darstellendes Spiel

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Theater

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Gäste,

wir laden Sie recht herzlich zur

 

Präsentation der Arbeitsergebnisse des Wahlgrundkurses Darstellendes Spiel am 10. April 2018 ein.

 

Es werden in diesem Schujahr folgende Inszenierungen präsentiert:

 

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr      „Der Weg ist das Ziel“

es spielen: Emily Neelmeijer, Nadine Jacob, Lena Stötzner, Jasmin Weichert, Mai-Britt Wienecke

 

Umbaupause

 

17:25 Uhr bis 17:50 Uhr      „Der Dachs verlässt die Unfallstelle“

es spielen: Katharina Beldeninov, Selina Ernst, Fritz Gnörich, Nadja Günther, Kirstin Hering, Tanja Michel, Leon Nitzschke, Katharina Richter, Moritz Thunig, Annika Werner

 

Umbaupause

 

18:15 Uhr bis 18:45 Uhr      „Cleophas“

es spielen: Anna-Lena Bretschneider, Justin Büchner, Josephin Bunk, Luise Hasert, Luise Heilfort, Tom Rüde, Clemens Schmidt, Victoria Wahl, Philipp Wetzel, Marlene Winkler

 

Umbaupause

 

19:10 Uhr bis 19:30 Uhr      „Ein Mann – Ein Traum“

es spielen: Tyra Eisermann, Sophie Gebhardt, Nils Grunwald, Charlotte Lanz, Lennart Wandsleb, Marvin Ziegler, Robin Ziegler

 

Umbaupause

 

19:55 Uhr bis 20:15 Uhr      „Den Untergrund gab`s schon immer“

es spielen: Aaron Dietrich, Lisa Grosser, Pascal Jantke, Moritz Lippisch, Philipp Hauswald, Philipp Seidel

 

Umbaupause

 

20:40 Uhr bis 21:00 Uhr      „Die drei goldenen Ballons“

es spielen: Sascha Böhme, Isabell Both, Amelie Krex, Björn Lorentzen, Sophie Scharm, Nisha Stephan

 

Der Eintritt zu den einzelnen Veranstaltungen ist frei. Wir bitten jedoch nach dieser um Spenden. Diese unterstützen die finanziellen Kosten der Schülerinszenierungen.

Die Schüler der Jahrgangsstufe 12 werden sich liebevoll um Ihr leibliches Wohl in den Umbaupausen kümmern. Der Erlös fließt in die Abikasse.

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen!

Herzliche Grüße, die SchülerInnen des Wahlgrundkurses Darstellendes Spiel sowie C. Ley und A. Hanicke

1. Preis im BeLL-Prix-Wettbewerb 2018 geht nach Heidenau

Veröffentlicht am Veröffentlicht in MINT

Bereits zum 5. Mal wurden von der TU Chemnitz weibliche Abiturienten aufgerufen, im Bereich der MINT-Fächer eine BeLL (besondere Lernleistung) anzufertigen und innerhalb eines Wettbewerbes einzureichen.
Damit soll vor allem bei Mädchen das Interesse an den MINT-Fächern geweckt und unterstützt werden.
Auch in unserem Gymnasium (MINT-freundliche Schule) können Gymnasiastinnen und Gymnasiasten eine solche Arbeit anfertigen und werden durch Lehrer(innen) unseres Gymnasiums und externe Betreuer betreut.

In diesem Jahr hat Antonia Behnsen eine Arbeit im Fach Chemie angefertigt, die auf Grund der sehr guten Qualität bei der TU Chemnitz eingereicht wurde.
Durch eine Fachkommission, geleitet durch Prof. Dr.-Ing. Olfa Kanoun, wurden die Wettbewerbsbeiträge aus ganz Sachsen beurteilt und die Preisträger ermittelt.
Die Arbeit zum Thema „Cyclodextrine und deren Komplexe mit ätherischen Ölen“ wurde als hervorragend beurteilt und erhielt der Ersten Preis.
Wir gratulieren Antonia Behnsen zu dieser hervorragenden Leistung und würden uns freuen, auch weiterhin Schüler und Schülerinnen beim Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten im Bereich der MINT-Fächer betreuen zu können.

https://www.tu-chemnitz.de/tu/pressestelle/aktuell/8650

 

K. Adamek
 

Informationen zu genialsozial

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10,

wir möchten uns in diesem Jahr wieder am genialsozial-Aktionstag beteiligen. Die notwendigen Materialien zur Teilnahme erhaltet ihr in kürze von eurem Klassensprecher.

 

Wichtige Informationen:

  1. Der Termin für den Aktionstag an unserer Schule ist der 26. Juni 2018.
  2. Wir bitte alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-10 sich an diesem Aktionstag zu beteiligen. Solltet ihr weitere Arbeitsvereinbarungen benötigen, könnt ihr euch diese im Sekretariat erfragen.
  3. Die ausgefüllten Verträge (rosa und gelb) müssen bis spätestens 1. Juni beim Klassensprecher abgegeben werden.
  4. Bitte achtet darauf, dass die Erziehungsberechtigten auch wirklich unterschrieben haben – nur dann könnt ihr an „genialsozial“ teilnehmen.
  5. Für spätere Bewerbungen o.ä. ist der Berufswahlpass sehr nützlich. Lasst euch euren Einsatz am Aktionstag von eurem Arbeitgeber/eurer Arbeitgeberin bescheinigen – das Formular erhaltet ihr auf unserer Homepage.
  6. Die Klassensprecher müssen bitte die Schüler in der Klassenliste abhaken, die beide Verträge (rosa und gelb) abgegeben haben. Anschließend ist die Klassenliste zusammen mit den Verträgen bis spätestens 1. Juni im Sekretariat abzugeben.
    Schüler, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgegeben haben, müssen die Verträge selbstständig nachreichen!

 

 

gez. Tommy Gärtner

Schülersprecher des
Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau

 

 

Praktikumsbörsen für genialsozial

Handwerkskammer Dresden:
www.hwk-dresden.de/einfachmachen

Angebot der TU Dresden:
https://tu-dresden.de/karriere/berufsausbildung-undpraktika/news/copy2_of_genialsozial?set_language=de

 

Berufswahlpass

SJS GS Berufswahlpass 2018

Handball LF- Der angekündigte Bericht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Sport

„Am 27.02.18 fand das Landefinale im Handball der WK 2 Mädchen in Zwickau statt. Dort Spielte die Mädchen als erstes gegen die Schule aus Oschatz. Es war nicht einfach. Zur Halbzeit lagen sie aber nur mit einem Tor hinten. Die Mädchen gaben aber nicht auf und so kam es zu einem Endstand von 6:6. Danach spielten sie gegen die Mittelschule aus Leubnitz. Auch da hatten sie am Anfang ein paar kleine Probleme doch diese waren sehr schnell vorbei und sie konnten in Führung gehen. Leubnitz probierte unsere Mädels am Torwurf zu hindern. Doch Leubnitz verlor immer mehr an Kraft so dass die Mädels das Spiel mit einem 13:6 Endstand gewannen. Im Halbfinale trafen sie auf die Mannschafft der Schule aus Großröhrsdorf. Aber auch diese Team hatten sie sehr gut im Griff, so dass ihnen mit 11:5 der Einzug ins Finale gelang. Dort trafen sie jedoch auf die Sportschule Leipzig, die seit Jahren zu einer der besten Mannschafften im Handball gezählt wird. So mussten sie sich nach einem starken Spiel mit einer 11:5 Niederlage geschlagen geben. Doch die Mädchen waren trotzdem sehr stolz auf ihre verdiente Silbermedaille.“

MiFo