Die 11. Olympischen Hallenwinterspiele der 5. Klassen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Sport
Eine gute, alte Tradition ist am 29. Januar 2016 zum 11. Mal aufgeflammt!
Eine Woche lang haben sich unsere 3 fünften Klassen im Rahmen des fächerverbindenden Unterrichts mit ihren Klassen-, Sport-, Deutsch-, Geschichte- und Kunstlehrern mit der Thematik der „Olympischen Spiele der Antike“ auseinander gesetzt.


Abschluss und Höhepunkt dieser Woche bilden immer die „Olympischen Hallenwinterspiele“ in der Sporthalle des PGH. Beim Eröffnungszeremoniell, bei welchem die Schülerinnen und Schüler mit selbst angefertigten Lorbeerkränzen und Tunikas einlaufen, wird der Olympische Eid gesprochen, die Olympische Fahne gehisst und das Olympische Feuer entfacht!
An diesem Tag tragen unsere kleinen Olympioniken Wettkämpfe in 5 sportlichen Disziplinen ( Skispringen, Eislaufen, Biathlon, Skeleton und Bobfahren ) aus und müssen in Wissensrunden zum Thema „Olympia“ punkten.
Dank an die Kampfrichter der Klasse 10b, die schon zum 2. Mal an allen Stationen für Ruhe und Fairness sorgten.
Unser „Sani-Dienst“, Annika Werner aus der Klasse 10 c, hatte trotz enormen Einsatz unserer Sportler nur wenige Verletzungen zu behandeln! Danke für den Einsatz!
Nach 4 Stunden packender Wettkämpfe fieberten alle der Siegerehrung entgegen. Tommy Gärtner aus der Klasse 8b hat im Wettkampfbüro Klassen –und Einzelsieger ermittelt. Danke, Tommy!
Mit Urkunden und kleinen Preisen verließen dann alle Schüler zufrieden die Sporthalle!
Ein erlebnisreicher Tag geht zu Ende !!!

Loader
Wird geladen...

EAD-Logo
Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden

|

Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [261.21 KB]