Bandcontest „Schule rockt“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Musik, Schulband

Am Freitag, den ersten Juni erreichte unsere Schulband „9th Department“ den zweiten Platz im Finale des Bandcontests „Schule rockt“. Dieser wurde vom Kulturraum Meißen zusammen mit dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge veranstaltet, sodass sich alle Nachwuchsbands aus den beiden Landkreisen bewerben konnten. Außerdem gewannen die vier Zehntklässler/Innen, dank der kräftigen Unterstützung der Zuschauer (u.a. Schulleiter Frank Clausnitzer), den begehrten Publikumspreis. Dieser ist mit einem zweitägigen Aufenthalt in einem professionellen Tonstudio dotiert. Die Bandmitglieder danken allen, die zum finalen Konzert in Coswig gekommen sind und für diesen unvergesslichen Abend gesorgt haben.

Mit freundlichen Grüßen

Felix Hänsch, 10b, Schulband

BANDCONTEST SCHULE ROCKT

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten, Musik, Schulband

Dieser wird am kommenden Freitag stattfinden, Ort und Zeit sind auf dem Flyer zu finden. Der Veranstaltungsort ist mit der S-Bahn bequem zu erreichen.

Aufgrund des verkürzten Unterrichtes ist es nun jedem Schüler unserer Schule möglich, zu diesem Abschlusskonzert zu kommen. Lasst euch dieses Event nicht entgehen. Zum freien Eintritt bekommt ihr immerhin eine kommerzielle Band und drei junge, unverbrauchte Schülerbands zu hören! Also Badesee verschieben und hinein in die Hitze des Konzertes.

Zum Ablauf:
15:00 Uhr Stilbruch,
danach die drei Finalisten nach dem Losverfahren,
jeweils 20 Minuten Spielzeit und 10 Minuten Umbaupause,
anschließend Beratung der Jury und Auswertung bis ca. 17:30 Uhr,
bei entsprechendem Zuspruch kann es dann noch ein paar musikalische Zugaben geben, Ende wäre also spätestens um 18:00 Uhr.

Wir hoffen, wir sehen euch!

Übrigens, zu dieser Veranstaltung kann jeder(!) kommen.

BETRIFFT: BLÄSERKLASSE

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten, Musik

 

Sehr geehrte Eltern  der 5. Klassen im Schuljahr 2018/2019,

 

sollten Sie zum Termin des Elternabends zum Thema Bläserklasse verhindert gewesen sein, so erhalten Sie die Möglichkeit,  hier  ein Formular für die Anmeldung zu downloaden. 

 

 

Haben Sie noch Fragen zur Bläserklasse, dann rufen Sie uns direkt an. Wir sind gern bereit, die Fragen zu klären.

,

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Clausnitzer

Schulleiter         

                

   

                                           

 

      

Schulband trat im Q24 auf

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten, Musik, Schulband

Am Freitag, 25.05.18 gab es einen kleinen Höhepunkt bei „9th Department“, unserer Band. Die vier jungen Musiker, allesamt Klassenstufe 10, standen gemeinsam mit „Stilbruch“ auf der Bühne des Q24 in Pirna.

Dem Ganzen vorausgegangen war die Bewerbung beim „BANDCONTEST SCHULE ROCKT“, organisiert vom Kulturraum Meißen-Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. In diesem Zusammenhang fand am Nachmittag eine Probe unter Anleitung von Stilbruch statt, um unsere Musiker noch einmal auf Herz und Nieren für das Finale des Ausscheides zu prüfen. Dabei kam der Vorschlag eines abendlichen Auftrittes.

Also ging es gegen 20:00 Uhr ans Eingemachte, zunächst sichtlich aufgeregt. Je mehr Technik zum Einsatz kommt, um so mehr versagen die üblichen Hörgewohnheiten und die Anspannung wird schon recht hoch, ob denn alles funktioniert. Als es am Ende aber reichlich Applaus gab, waren alle sichtlich froh und erleichtert.

Am kommenden Freitag gibt es dann den großen Höhepunkt, das FINALE des Bandcontests. Er wird 15:00 Uhr in der „Börse Coswig“ in Coswig stattfinden. Für die Schulband wäre es sehr wichtig, wenn dort auch Schüler unserer Schule anwesend sind, welche die Atmosphäre aus dem Publikum mit unterstützen. Genaue Informationen folgen.

 

Exkursion Botanischer Garten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

 Heute ging es für die gesamte Jahrgangsstufe 11 raus aus der Schule und rein in die Natur. Während einige unserer Mitschüler mit dem Fahrrad in den Graupaer Wald fuhren, verschlug es den Großteil in den Botanischen Garten Dresden. Wir würden uns dort mit der Flora und Fauna des Ökosystems Wiese beschäftigen. Dass dieser Tag noch ein unerwartetes Ende nehmen wird wussten wir noch nicht.

Nachdem wir uns also pünktlich vor den Toren des Botanischen Gartens versammelt hatten, wurden wir in den hinteren Teil des Gartens mitgenommen, wo es unbewirtschaftete Wiesen gab und wir uns kräftig „austoben“ konnten. Allerdings nur am Rand, denn sonst hätten wir die Pflanzen niedergetreten und damit zerstört. Bevor wir jedoch soweit waren, bekamen wir erst einmal ein Arbeitsblatt mit entsprechenden Arbeitsanweisungen und Aufträgen. Und dann hieß es: Auf die Wiese, fertig, los! Als erstes mussten wir, in Gruppen eingeteilt, abiotische Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Lichtintensität mit Hilfe verschiedener Messgeräte erfassen. Anschließend betrachteten wir unser Stück Wiese ein bisschen genauer und machten eine „Bestandsaufnahme“ der vorhandenen Pflanzen und Tiere. Das hat eine ganze Weile gedauert, da manche dieser Pflänzchen echt hartnäckig waren und sich nicht bestimmen lassen wollten. Mit ein bisschen Hilfestellung der Lehrer hatten wir am Ende aber jede Pflanze sicher bestimmt. Zum Schluss hätte der Leistungskurs Biologie eigentlich noch den Unterschied zwischen einer Wiese und einem Rasen herausfinden sollen, aber bevor wir dazu kamen, fing es auf einmal an wie aus Eimern an zu regnen. So blieb uns nichts anderes übrig, als alle Zelte abzubrechen und unter den Holzpavillon zu ziehen und dann gemeinschaftlich zu beschließen, dass ein weiteres Arbeiten bei dem Regen keinen Sinn macht. Die Exkursion war damit also schneller beendet als gedacht.

Der Heimweg war dann auch ganz interessant, da nur wenige vorbereitet waren und einen Regenschirm dabei hatten, sodass die meisten von uns am Ende pitschnass in der Straßenbahn nach Hause fuhren.

 

 

Kinder-Randori

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Sport

Zum 4. Heidenauer Kinder-Randori trafen sich am 28.04. 2018 130 Kinder in der Turnhalle des Pestalozzi-Gymnasiums um sich im Kampfsport zu testen.

Jedes Kind trat zu 5 Kämpfen á 4 Minuten an.

Unser Gymnasium wurde erfolgreich von Emilio und Kezia Kreißl vertreten.

Achtung, Fehler im Vertretungsplan für Mittwoch

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

 

Die Grundkurse Deutsch schreiben am Mittwoch KEINE Klausur.

Deutsche Schulschachmeisterschaft der WK IV in Bad Homburg

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

Das Pestalozzi Gymnasium Heidenau startete am 03.05.18 zur Deutschen Schulschachmeisterschaft der WK IV ins hessische Bad Homburg. Es traten  Insgesamt 36 Teams aus allen Bundesländern zum schachlichen Wettstreit auf den 64 Feldern an. Zunächst stärkte man sich nach teilweise langen Anreisen beim Abendbuffet. Danach folgte die Begrüßung alle Teilnehmer und Betreuer im Plenum, wo es neben wichtigen Informationen einen Film als Einstimmung auf die kommenden Tage gab. Danach baute das Team den Saal zum Turnierareal um. Nach der ersten Nacht stärkten sich alle Teilnehmer und Betreuer am reichhaltigen Frühstücksbuffet, bevor um 08.30 Uhr nun endlich zum eigentlichen Turnier mit der 1. Runde losging. Wir waren auf Platz 14 gesetzt, das bedeutet dass wir das Team mit der 14 durchschnittlich stärksten DWZ inne hatten. Es standen drei Runden am Vormittag an, die wir mit einer Berg und Talfahrt über die Bühne brachten. Nach dem Mittagessen folgte die 4. Runde, in der die topgesetzte Mannschaft aus Gelnhausen gegen Magdeburg verlor. Wir hatten zu diesen Zeitpunkt Tabellenplatz 23 erreicht. Da konnte es ja nur noch besser werden. Nach dem 1. Turniertag standen zwei Möglichkeiten der Freizeitgestaltung auf dem Programm. Knapp die Hälfte der Teilnehmer wanderte in den schönen Kurpark von Bad Homburg und spielte dort Minigolf. Über 100 Teilnehmer gingen ins Seedammbad, einem schönem Freizeitbad in Bad Homburg und tobten sich im Wasser aus. Alle Aktivitäten waren für unsere Teilnehmer kostenlos.

Nach dem Abendessen gab es ein freiwilliges Tandemturnier, an dem 50 Teams mitspielten. Es gewann das Team Captain Jack. Wir wurden fünfter und trugen den Namen Karatekartoffel. Die Motivation war wieder da, und so konnten wir den morgigen Tag mit einem guten Gefühl entgegensehen.

Am Freitag konnte sich keines der Spitzenteams klar absetzen. Das Herder Gymnasium Berlin führt mit 12 Mannschaftspunkt vor Gelnhausen und Magdeburg mit 11 Mannschaftspunkten. Insofern bleibt es in den verbleibenden beiden Abschlussrunden sehr spannend. Wir kämpften uns zurück auf Platz 18 mit 7 aus 7 Mannschaftspunkten und hofften vieleicht am letzten Tag noch ein Stück weiter auf die Tabellenspitze zuzugehen.

Auch am Sonnabend hatten die Teilnehmer und Betreuer die Auswahl zwischen drei kostenlosen Freizeitangeboten: Seedammbad, Minigolf und geschichtliche Bildung beim Ausflug zum Römerkastell Saalburg. Alle drei Angebote wurden bestens angenommen, so dass am Nachmittag fast niemand mehr in der Jugendherberge blieb. Alle Teilnehmer nutzen die Angebote und das traumhafte Wetter. Nach der Rückkehr hatten die Gebrüder Claus zwei große Grills besorgt und verwöhnten alle Teilnehmer und Betreuer mit leckeren Steaks und Würstchen. Dazu gab es ein großes Salatbuffet und Melonen zum Nachtisch.

Während die Teilnehmer und Betreuer nun den letzten Abend in Bad Homburg bei sommerlichen Wetter größtenteils auf der schönen Terrasse ausklingen ließen, wurde die Vorbereitung auf die letzten beiden Runden getroffen.

 

Der Spitzenreiter- das Herder Gymnasium Berlin schafte gegen die 4. Platzierten nur ein unentschieden und verlor damit den 1. Tabellenplatz. Den sicherte sich das Werner von Siemens Gymnasium Magdeburg. Wir holten uns an diesen Tag noch zwei Mannschaftspunkte und konnten am Ende mit einem Ergebnis von 9 zu 9 MP aufwarten. In Betracht dessen, dass wir eines der jüngsten Teilnehmerteams waren, ist das Ergebnis bemerkenswert

Zur Siegerehrung um 11.30 Uhr kam der Schirmherr, der Hessische Kultusminister Prof. Dr. Lorz, persönlich zur Siegerehrung, der gemeinsam mit Turnierleiter Simon Claus alle Mannschaften auszeichnete.

Einladung zur 5. Schülerratssitzung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten

Liebe Klassensprecherinnen und Klassensprecher,

hiermit lade ich Euch zur 5. und letzten Schülerratssitzung im Schuljahr 2017/18 ein. Sie findet am Donnerstag, den 24.05.2017 in der 3. Stunde im Raum 020 / Turnhalle statt.

Sollte es länger dauern, kann unter Umständen auch die 4. Stunde mit in Anspruch genommen werden.

Themen der Sitzung werden sein:

  • TOP 1: Genial-Sozial 2018 am 26.06.
    1. Datenschutz
  • TOP 2: Neuigkeiten
    1. Jugendbeirat
    2. Schulkonferenz
  • TOP 3: Baumaßnahmen Außenstelle
    1. Veranstaltung am Montag, den 4. Juli um 17:00 Uhr
  • TOP 4: Nachbereitung SJ 2017/18
    1. Jahrbuch
  • TOP 5: Sonstiges

 

Die Schüler der 5. und 6. Klassen werden 9:15 Uhr an der Außenstelle abgeholt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Tommy Gärtner

Schülersprecher des
Pestalozzi-Gymnasiums Heidenau